Zum Artikel springen
Vorstand
LAG Bayern

Vorstand LAG Bayern

Vorsitzender

Johannes Philipp Johannes Philipp, Jahrgang 1952, als Dozent für Medienpädagogik an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen tätig. Arbeitete vorher als Lehrer, Leiter der Kreisbildstelle Mühldorf, Leiter des Referats Film der Staatlichen Landesbildstelle Südbayern sowie medienpädagogischer Referent des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht. Hält gerade die Spielstellenarbeit nach wie vor für unverzichtbar, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen das Erlebnis zu verschaffen, gemeinsam gute Filme jenseits des Mainstreams zu genießen.

 

Stellvertretende Vorsitzende

Katrin Hoffmann Katrin Hoffmann, Autorin u.a. für epd-FILM und verschiedener Fachveröffentlichungen. Seit 2005 Leiterin des Kinderfilmfests München, einer Sektion des Filmfest München.

 

Schatzmeister

Volker Schretzmann

 

Beisitzerin für Seminare & Veranstaltungen

Christl Grunwald-Merz Christl Grunwald-Merz, Soziologin und Medienpädagogin. Geboren 1939 in Leipzig, Schulbesuch, Studium und diverse Jobs in Selb, Köln, Hof, Saarbrücken, Paris, Israel und München, dort von 1973 bis 1999 am FWU Institut für Film und Bild beschäftigt, ab 1993 auch für Kinder- und Jugendfilm zuständig, u.a. kontinuierliche Mitarbeit im EAM (Empfehlungskreis Medien, früher: AGOL); Filmfreak seit Kindertagen; aktive Mitarbeit im MFZ (Münchner Filmzentrum) und in der LAG Bayern.

 

Beisitzer für Internet & PR

Simon Hülsbömer Simon Hülsbömer, Journalist. 1982 im Münsterland geboren und dort auch aufgewachsen. In Darmstadt Media Production studiert, in München zum Fachredakteur für Informationstechnologie ausgebildet. Kam über das Studium zu Film und Medienpädagogik. Leidenschaftlicher Kinogänger, auf vielen Festivals zuhause. Kann in der LAG Beruf und Hobby perfekt verbinden. Motto: Immer unterwegs, aber immer pünktlich.

 

Ehrenvorsitzender

Walter Stock Walter Stock studierte Pädagogik und Musik in Würzburg und München. Er war ab 1962 als Lehrer an Hauptschulen im Landkreis Schweinfurt tätig, ab 1976 organisierte er das Filmseminar der Volkshochschule Würzburg und gab Filmvorlesungen an der Universität Würzburg. 14 Jahre lang war er Vorstandsmitglied im Bundesverband Jugend und Film (BJF) und dort zuständig für Veranstaltungen und Publikationen. Walter Stock ist Mitbegründer der LAG Film Bayern und leitete sie von 1976 bis 2008 als 1. Vorsitzender. Für seinen Einsatz, Filmkultur einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wurde Walter Stock mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter die Kulturmedaille der Stadt Würzburg.